Online Termin buchen überDoctolib

Wangenlift, Wangenanhebung (Midfacelift)

Wer mit einer erschlafften Wangenhaut zu kämpfen hat, kann sich einem Wangenlift oder auch Minilifting unterziehen. Mit dieser Behandlung ist es möglich die erschlaffte Wangenhaut und die Mundregion zu behandeln und jünger zu gestalten. Die Falten, welche in jener Region aufgetreten sind, werden geglättet und die erschlaffte Haut wieder in ihre ursprüngliche Position versetzt.

Oft entstehen störende Augenringe durch das Absinken des Fettgewebes vor dem Wangenknochen nach unten. Dr. Block hilft, einen jugendlicheren Ausdruck des Gesichts des Patienten wieder herzustellen. Das Wangenlift stellt einen relativ unproblematischen Eingriff der ästhetischen Chirurgie dar, der geringe Risiken mit sich bringt, dem gegenüber aber hohe Erfolgschancen bestehen. Bitte nutzen sie zur Terminvereinbarung das Kontaktformular. Wer glaubt, dass vorwiegend Frauen derartige Eingriffe in Anspruch nehmen, irrt. Auch Männer lassen sich immer häufiger die Wangenhaut straffen, um die „müden“ Augenringe los zu werden. Wer mit seinen Wangenpartien unzufrieden ist, sollte daher über eine derartige Behandlung nachdenken. Für ein Beratungsgespräch steht Ihnen Dr. Block gerne zur Verfügung.

Zum Kontaktformular

Kurzinformation – Wangenlift

Bereich/ZoneGesicht
OP-Dauer4 - 6 Stunden
NarkoseartVollnarkose
Dauer des Klinik-Aufenthalts1 - 2 Tage
GesellschaftsfähigkeitNach ca. 2 - 3 Wochen
Kostenab 7000 €

Ziele eines Wangenlifts

Das primäre Ziel eines derartigen Eingriffs ist vorwiegend ein dynamisches sowie natürlich-jugendliches Aussehen des Patienten herzustellen. Wichtig ist, dass die Korrektur der Gesichtskonturen nicht „aufgesetzt“ oder „gekünstelt“ wirkt. Ein dementsprechendes Mittelgesichtslifting verfolgt das Ziel, dass die schlaffe Wangenhaut gestrafft und in die ursprüngliche Position versetzt wird. Ratsam ist, dass eine Unterhautstraffung erfolgt, sodass der Straffungseffekt deutlich länger bestehen bleibt. Denn mittels dieser Variante besteht der Zug nicht auf der Hautoberfläche, sondern direkt auf der Unterhaut. Der weitere Vorteil besteht darin, dass mittels Unterhautstraffung kaum Narben sichtbar bleiben; das Aussehen wirkt natürlich und auch lebendig. Etwaige Maskeneffekte, die auch immer wieder bei Prominenten zu beobachten sind, resultieren vorwiegend aus „Überstraffungen“. Der Eingriff selbst dauert nicht länger als 120 Minuten. Nach einigen Tagen ist der Patient auch wieder gesellschaftsfähig.

 
Dr. Kai Block von Ästhetik Berlin

Dr. med. Kai Block

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Über 23 Jahre an Erfahrung
  • Moderne Behandlungsansätze
  • Mitglied der „International Society of Aesthetic Plastic Surgery“

5,0 Bewertung bei Google

Jetzt Termin buchen

Vorbereitungen für das Wangenlift

Bevor das Wangenlift durchgeführt wird, findet ein Beratungsgespräch statt. Dabei wird der Patient nicht nur über den Operationsverlauf, die möglichen Erfolge, sondern auch über etwaige Risiken in Kenntnis gesetzt. Wichtig ist, dass sich der Patient vor dem Eingriff in einem relativ guten Gesundheitszustand befindet. Aus diesem Grund sollte schon mehrere Tage vor dem Eingriff auf das Rauchen verzichtet werden. Auch ein Alkoholverzicht wird empfohlen. Wer auf beide Genussmittel verzichtet, senkt das Risiko von etwaigen Durchblutungsstörungen. Mitunter müssen auch Medikamente abgesetzt werden, welche Acetylsalicylsäure – ASS – enthalten. Die Absetzung der Medikamente muss aber unbedingt im Vorfeld geklärt werden.

Wangenlift

Wangenlift Behandlungsmethoden

Im Regelfall wird der Eingriff ambulant durchgeführt. Nur in wenigen Fällen muss der Patient eine Nacht unter Aufsicht verbringen. Die Dauer der Operation beträgt in etwa 120 Minuten. Die abgesunkene Haut, Muskulatur und Fettkörper des Mittelgesichtes kann man durch einen kleinen, feinen Schnitt am Rand des Unterlides wieder nach oben straffen. Dazu werden Haut und Muskulatur bis zum Mittelgesicht hinunter frei präpariert und zusammen mit dem abgesunkenen Fettgewebe nach oben gestrafft und so repositioniert. Ein Vorteil des Wangenlifts sind die unauffälligen Narben. Nach der Operation ist es ratsam, wenn der Patient mehrere Wochen auf körperlichen Anstrengungen verzichtet und sich vorwiegend schont. Jedoch sollten leichte Bewegungen (Spazieren gehen) an der frischen Luft wahrgenommen werden. Diese fördern den Heilungsprozess. Nach 12 bis 14 Tagen werden die Nähte gezogen.

Risiken und mögliche Komplikationen beim Wangenlift

Auch wenn der Eingriff zu den Standard-Behandlungen gehört, gibt es natürlich auch Risiken und Komplikationen, die im Vorfeld beachtet werden müssen. Jedoch sind diese weitaus geringer als bei umfangreichen Faceliftings. Die wohl größte und doch sehr selten vorkommende bestehende „Gefahr“ ist, dass das Gesicht „maskenhaft“ wirkt. Die Mimik kann sich nicht mehr abzeichnen, das Gesicht wirkt versteinert und sieht unnatürlich aus. Das führt dazu, dass der Patient nicht zufrieden mit dem Ergebnis ist. Im Notfall können dann weitere Eingriffe durchgeführt werden. Andere Risiken oder Nebenwirkungen sind im Regelfall kaum vorhanden. Durchblutungsstörungen oder Infektionen gelten ebenfalls als äußerst selten.

Die Praxisräume bei Ästhetik Berlin

Erstes Beratungsgespräch

In der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie ist eine umfassende Beratung die Grundlage einer erfolgreichen Behandlung. Eine professionelle Beratung braucht Zeit und sollte in aller Ruhe stattfinden (bitte beachten Sie ggf. anfallende Beratungsgebühren), damit ich Sie in vollem Umfang aufklären und beraten kann. Deshalb ist es sinnvoll, vorab einen Termin zu vereinbaren, auf den Sie und wir uns einstellen können und zu dem genügend Zeit zur Verfügung steht. Kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder über nebenstehendes Kontaktformular. Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin und wir melden uns bei Ihnen zurück!

Zum Kontaktformular

Terminvereinbarung

    Wir werden uns persönlich innerhalb von 1-2 Tagen bei Ihnen zurückmelden!





    *Pflichtfelder

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9lbWJlZD9wYj0hMW0xNCExbTghMW0zITFkOTcwOS42NDcxNDMwODg4MTYhMmQxMy40MDY5MTMyITNkNTIuNTI1OTgzNCEzbTIhMWkxMDI0ITJpNzY4ITRmMTMuMSEzbTMhMW0yITFzMHg0N2E4NTFlMThkYzU0OWMxJTNBMHhmMzlmNDBmN2RhMDIzMGNhITJzJUMzJTg0c3RoZXRpayUyMEJlcmxpbiUyMC0lMjBEci4lMjBLYWklMjBCbG9jayE1ZTAhM20yITFzZGUhMnNkZSE0djE2OTIxODk0MDU4NjQhNW0yITFzZGUhMnNkZSIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHN0eWxlPSJib3JkZXI6MDsiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIiBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiByZWZlcnJlcnBvbGljeT0ibm8tcmVmZXJyZXItd2hlbi1kb3duZ3JhZGUiPjwvaWZyYW1lPg==
    Schließen